Veranstalter der hobit

Die hobit ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der hier aufgeführten Partner. Sie findet mit Unterstützung der staatlichen Schulämter Darmstadt, Bergstraße, Groß-Gerau, Main-Taunus-Kreis und Offenbach statt.

Erreichbarkeit und Öffnungszeiten im Student Service Center

Helpdesk

Öffnungszeiten:
Mo, Di 10:00 - 12:00 Uhr
Do 13:00 - 15:00 Uhr

Persönliche Sprechzeiten:
Mo, Di, Do 08:00 bis 12:00 Uhr
und 13:00 bis 15:30 Uhr
Mi 13:00 bis 15:30 Uhr
Fr 08:00 bis 12:00 Uhr

Studienberatung

telefonisch:
Mo, Di, Do, Fr 10:00 - 12:00 Uhr

persönlich (Darmstadt):
Mo, Di, Fr 10:00 - 12:00 Uhr
Mi, Do 13:00 - 15:00 Uhr

persönlich (Dieburg):
Mo 14:00 - 16:00 Uhr

www.h-da.de
www.facebook.com/hochschuleda

Hochschule Darmstadt
Hochschule Darmstadt
Hochschule Darmstadt

Das Chancenreich

Mit der Entscheidung für ein Studium, das zu einem passt und in der Berufswelt hochgeschätzt ist, werden die Weichen für das eigene Leben richtig gestellt. Über 40.000 Absolventinnen und Absolventen haben in 40 Jahren Hochschule Darmstadt (h_da) diese gute Erfahrung bereits gemacht. Mit rund 13.500 Studierenden aktuell gehört die h_da zu den größten Fachhochschulen in Deutschland. Größe bedeutet hier Vielfalt und Chancenreichtum: Schon mit dem h_da-Bachelorabschluss eröffnen sich viele berufliche Chancen. Doch wer noch weiter will, kann nach dem Bachelor auch eines von vielen Master-Programmen der h_da oder sogar eine Promotion beginnen, bei der die h_da mit renommierten europäischen Universitäten kooperiert.

Im vielfältigen Studienangebot der h_da ist für beinahe jeden etwas dabei. Über 50 Bachelor-, Diplom-, und Masterstudiengängen mit vielfach selbst wählbaren Schwerpunkten bieten beste Berufsaussichten in diesen Feldern:

  • Ingenieurwissenschaften
  • Naturwissenschaft und Mathematik
  • Informationswissenschaft und Informatik
  • Wirtschaft und Gesellschaft
  • Architektur, Medien und Design

Die Eintrittskarte in den Job

Ein Studienabschluss von der h_da ist die beste Basis für einen aussichtsreichen Berufseinstieg - ob nun mit einer erfolgreichen Existenzgründung oder dem Einstieg beim Wunsch-Arbeitgeber. Die Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Darmstadt kommen gut an bei Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Das belegen beispielsweise immer wieder die Rankings der „Wirtschaftswoche“. 2012 landet die Informatik der h_da im deutschlandweiten Vergleich aller Fachhochschulen auf Rang zwei und die Elektrotechnik auf Rang drei. Die Fächer Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen erreichen Platzierungen unter den besten Zehn.

Die h_da-Studiengänge Bauingenieurwesen, Chemische Technologie sowie der Studiengang Informatik werden laut den CHE-Hochschulrankings 2010/11 bzw. 2012 von Professorinnen und Professoren anderer Hochschulen zur bundesweiten Spitzengruppe gezählt und werden damit besonders empfohlen.

Auch das Lernumfeld stimmt an der Hochschule Darmstadt: So sind laut CHE-Hochschulranking 2010/11 etwa der h_da-Maschinenbau und die Elektro- und Informationstechnik gerade deutschlandweit in die Spitzengruppe der Studienbereiche mit der besten Laborausstattung aufgerückt.

Das Studium für die Praxis

An der Hochschule Darmstadt lernen Studierende in relativ kleinen überschaubaren Gruppen. Das Verhältnis zu den Professorinnen und Professoren ist daher geprägt von einem lebendigen Austausch. Die Lehrenden an der h_da wissen was sie tun: Sie alle kommen aus der beruflichen Praxis und kennen die zukünftigen beruflichen Anforderungen an ihre Studierenden: Wissenschaft und Praxis, Lehre und Beruf greifen im Studium an der h_da zielgerichtet ineinander. In den berufspraktischen Phasen der Studienprogramme können Studierende zudem selbst das Gelernte bei Arbeitgebern in Wirtschaft und Gesellschaft erproben und ausbauen. Dabei helfen die hervorragenden Kontakte der Professorinnen und Professoren in Wirtschaft und Öffentlichem Sektor.

Prägendes Merkmal des Studiums an der h_da ist auch der Blick über den Tellerrand: Zusätzliche Kursangebote zu Themen aus Gesellschaft, Kultur, Sprachen und anderen Soft Skills bereichern die fachspezifischen Studiengänge.

Impressum