Mach, was zu dir passt!

Mit my hobit kannst du dir dein persönliches hobit-Programm zusammenstellen. Und so geht’s: Gehe zu TALKS oder SCHAUFENSTER. Klicke auf das Einkaufswagensymbol neben dem Titel deiner Wahl und bestätige die Auswahl.

Deinen hobit-Plan kannst du ausdrucken oder dir per E-Mail zuschicken.

Achtung: Finden ausgewählte Talks oder Livechats zur gleichen Zeit statt, werden die sich überschneidenden Termine farbig markiert.

Bislang ist dein hobit-Tagesplan noch leer.


Deine Auswahl an Veranstaltungen in myhobit dient nur der Orientierung.
Sie ist keine verbindliche Anmeldung oder Reservierung. Programmänderungen vorbehalten.

hobit - eine Veranstaltung der Technischen Universität Darmstadt, der Hochschule Darmstadt, der Evangelischen Hochschule Darmstadt, der Arbeitsagentur Darmstadt, der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände und der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

„Es macht Spaß zuzuhören“

Der Albert-Einstein-Schüler Julian Meister findet die hobit auch online einen Besuch wert, selbst wenn sein Studienwunsch bereits feststeht.

Die Uni schon fest im Blick

Julian Meister weiß eigentlich schon ganz genau, was er mal studieren will: Physik. Auch die Universität hat er bereits fest im Blick – die ETH Zürich. Verbindungen dahin hat er schon geknüpft. Julians Vater wohnt in der Schweiz, weshalb sich der 18-Jährige auf dem Campus der renommierten Schweizer Hochschule umgeschaut und dort auch schon einmal im Studierendenorchester den Bass gespielt hat. Die ETH ist seine Wunschuni, aber falls es nicht klappen sollte, sagt er, „ist für mich auch die TU Darmstadt eine gute Alternative“. Auf der hobit hat er sich deshalb viele Talks rausgesucht und angehört, deren Themen und Fachrichtungen er ebenfalls spannend findet. Zwar ist die Physik sein Ding, „aber ich will auch rechts und links davon mal schauen“. Ein Lehramtsstudium ist ihm einen Blick wert, der Talk über das Auslandssemester, die Photonik oder Elektrotechnik. Insgesamt acht Veranstaltungen hat sich der Oberstufenschüler für die drei Tage hobit ausgewählt.

Informative Talks

Julian besucht die Albert-Einstein-Schule in Groß-Bieberau. Für die Darmstädter Studien- und Berufsmesse gewährt die Schulleitung den angehenden Abiturienten schulfrei. Der 18-Jährige besucht erstmals die hobit und ein bisschen bedauert er es schon, dass diese wegen der Pandemie digital stattfindet. „Ich bin nicht so der digitale Typ“, erzählt er. „Ich lerne in Präsenz einfach besser.“ Ein normaler Messebetrieb wäre ihm daher lieber gewesen. „Aber online läuft die hobit trotzdem gut“, findet er. Zwar habe er wegen technischer Anlaufschwierigkeiten des hobit-Servers am ersten Tag einen Talk verpasst, „aber danach hat alles funktioniert“.

Die Talks findet er informativ und übersichtlich. In Chats können Fragen gestellt werden. „Es macht Spaß zuzuhören“, sagt er. Zwar fehlt ihm das Messegefühl, der direkte Kontakt zu den Menschen in den Vorträgen oder an den Ständen, „aber die Informationen erhält man ja trotzdem“. Der Besuch der Messe lohne sich für ihn daher auch online, so Julians Fazit.

Teile den Artikel!

Datenschutz? Kein Problem! E-Mail-Adresse werden nicht gespeichert!

Die Hochschul- und Berufsinformationstage sind eine Veranstaltung von:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Evangelische Hochschule Darmstadt
  • h_da
  • Technische Universität Darmstadt
  • Vereinigung der Hessischen Unternehmensverbände

Unterstützt von der Stadt Darmstadt, dem Kreis Darmstadt-Dieburg und dem Kreis Groß-Gerau.

my hobit