Mach, was zu dir passt!

Mit my hobit kannst du dir dein persönliches hobit-Programm zusammenstellen. Und so geht’s: Gehe zu SCHAUFENSTER, klicke auf das Einkaufswagensymbol neben dem Titel deiner Wahl und bestätige die Auswahl.

Deinen hobit-Plan kannst du ausdrucken oder dir per E-Mail zuschicken.

Achtung: Finden ausgewählte Talks zur gleichen Zeit statt, werden die sich überschneidenden Termine farbig markiert.

Bislang ist dein hobit-Tagesplan noch leer.


Deine Auswahl an Veranstaltungen in myhobit dient nur der Orientierung.
Sie ist keine verbindliche Anmeldung oder Reservierung. Programmänderungen vorbehalten.

hobit - eine Veranstaltung der Technischen Universität Darmstadt, der Hochschule Darmstadt, der Evangelischen Hochschule Darmstadt, der Arbeitsagentur Darmstadt, der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände und der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Nicht verpassen: Am findet die 25.5.2023 hobit contact statt!

Mehr als ein Bauernhof

Die Stiftung Hofgut Oberfeld in Darmstadt existiert seit 13 Jahren. Der ökologische Bauernhof ist ein gelungenes Gemeinschaftsprojekt mit Lernort, Hofladen, ökologischer Saatgutforschung und auch einer WG für Menschen mit Behinderung. Schon zu Großherzogs Zeiten war der Ort ein Mustergut.

Bei schönem Wetter ist hier die Hölle los

Es ist ein sonniger Morgen an einem ganz normalen Wochentag, doch auf dem Hofgut Oberfeld in Darmstadt herrscht schon Hochbetrieb. Während die Hühner gemächlich über den Rasen stolzieren, packen die ersten Radler ihre Einkäufe aus dem Hofladen in die Satteltaschen, ein paar Gäste des Cafés genießen ihren Tee oder Kaffee. Bei schönem Wetter ist hier die Hölle los. Das Ambiente ist verwunschen. Das historische Gutshaus bildet mit der alten Schmiede, Scheune, dem Kuhstall und dem liebevoll restaurierten Michhäuschen die Form eines Fünfecks. Die Gebäude gruppieren sich um die große Grünfläche, den Anger, auf dem damals wie heute die meiste Zeit des Jahres Blumen sprießen, Gemüse wächst und Obstbäume blühen.

Schon vor 100 Der Hof auf dem Oberfeld in Darmstadt ist umgeben von 135 Hektar Land. Ein Mustergut zu Zeiten von Großherzog Ernst Ludwig, der schon Ende des 19. Jahrhunderts  nicht nur mit dem Bau der Mathildenhöhe in Darmstadt Weitblick für die Kunst bewies, sondern auch bei der Landwirtschaft offen war für Neues. Der Enkel von Queen Victoria hatte sich am Beispiel Englands orientiert und ein hochmodernes Landgut errichten lassen. Über 100 Tiere waren damals dort untergebracht und 50 Pferde. Das Gut lieferte Milch, Käse, Fleisch, Getreide für Darmstadt und Arbeit für 70 Menschen.

Engagierte Bürger halfen bei der Entstehung

Auch heute arbeiten auf dem Hofgut wieder rund 70 Männer und Frauen sowie 60 Ehrenamtliche. Die Landwirtschaft liefert Getreide fürs Brot, die Kühe Milch für Käse oder Joghurt und die Schafe Wolle für die Darmstädter, fast so wie vor über 100 Jahren. „Doch wir sind mehr als nur ein Bauernhof“, betont der Vorstand der Stiftung Hofgut Oberfeld. Die Anlage ist das Vorzeigebeispiel eines gelungenen Gemeinschaftsprojektes, entstanden aus bürgerschaftlichem Engagement, das sich für ökologische Landwirtschaft, Naturschutz, Inklusion Behinderter, für Denkmalschutz und ein naturnahes pädagogisches Angebot einsetzt.

Stiftung gegründet

2006 hatte sich eine bunt gemischte Bürgerinitiative unter der Führung des ehemaligen Forstamtsleiters Arnulf Rosenstock zur Rettung des Hofgutes zusammengefunden. Sie wollte verhindern, dass die denkmalgeschützte Domäne und die als Ausflugsziel beliebten Felder einem Wohngebiet oder Golfplatz geopfert würden. Sie gründeten eine Stiftung, zu der die Initiative Domäne Oberfeld, das Projekt Lebensweg, ökologische Landwirte sowie weitere Stifter wie etwa die Software AG Stiftung gehörten, und kauften das Anwesen vom Land. Seit rund 13 Jahren setzt sich die Stiftung seither für den Erhalt der Gebäude ein, betreibt den Lernort Bauernhof und verpachtet Gebäude und Flächen an Kooperationspartner wie die Hofgut Oberfeld Landwirtschaft AG oder den Verein Heydenmühle. Ein Hofladen, Café, eine Bäckerei und Käserei sind so entstanden, ein Wohn- und Lebensraum für rund 20 Menschen mit Behinderung und ihre Begleiter und ein Standort für ökologische Saatgutforschung. Auf den Feldern wurden Flächen für 380 Saisongärten geschaffen, auf denen sich über 1000 Menschen am eigenen Gemüse erfreuen. Es ist die größte Saisongartenfläche in Deutschland.

Kinder erleben das Leben auf dem Bauernhof

Am Lernort Bauernhof können Kinder erleben wie aus der Milch der Kühe im nahen Stall Butter wird, aus Korn Brot oder was ökologische Landwirtschaft bedeutet. Jedes Jahr nehmen mehrere tausend Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Kurse wahr – es ist eines der größten Angebote dieser Art in Deutschland.

Stiftung Hofgut Oberfeld, Erbacher Straße 125, in Darmstadt, Telefon: 06151 4289494, info@stiftung-oberfeld.de, www.stiftung-oberfeld.de.

Teile den Artikel!

Datenschutz? Kein Problem! E-Mail-Adresse werden nicht gespeichert!

Die Hochschul- und Berufsinformationstage sind eine Veranstaltung von:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Evangelische Hochschule Darmstadt
  • h_da
  • Technische Universität Darmstadt
  • Vereinigung der Hessischen Unternehmensverbände

Unterstützt von der Stadt Darmstadt, dem Kreis Darmstadt-Dieburg und dem Kreis Groß-Gerau.

my hobit